Samsung Electronics erzielt dank Chips rund 15,5 Mrd. Dollar Gewinn

Unterhaltungselektronik und Chips

Freitag, 5. Oktober 2018 10:43

SEOUL (IT-Times) - Der  südkoreanische Technologiekonzern Samsung Electronics veröffentlichte heute die vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal 2018. Die Südkoreaner melden dabei wieder Wachstum.

Samsung Electronics - Flaggen

Der Gesamtumsatz von Samsung Electronics Co. Ltd. wuchs im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 um rund fünf Prozent auf 64 Billionen bis 66 Billionen Koreanische Won (Vorjahr: 62,05 Billionen Won).

Das operative Ergebnis soll im gleichen Zeitraum 2018 zwischen 17,4 Billionen und 17,6 Billionen Won oder rund 15,5 Mrd. US-Dollar liegen und hat sich damit zum Vorjahr mit 14,53 Billionen Won um 20 Prozent deutlich verbessert. Somit ist auch die operative Marge weiter gestiegen.

Das Geschäft mit dem Flaggschiff-Smartphone Galaxy S9 verlief unterdessen eher schleppend. Hingegen war die Entwicklung im Chip-Geschäft, insbesondere bei DRAM und NAND Speichern, gut.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Smartphone, Chips, Dynamic Random Access Memory (DRAM), NAND-Flash, Ausblick (Prognose), Samsung Galaxy S9, Samsung, Telekommunikation, Halbleiter, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...