Samsung beendet Smartphone-Produktion in China

Smartphone-Hersteller

Mittwoch, 2. Oktober 2019 14:41
Samsung Galaxy Alpha

SEOUL (IT-Times) - Der  südkoreanische Technologiekonzern Samsung Electronics zieht in China in Sachen Smartphone-Produktion den Stecker und verlagert die Produktion an andere Länder.

Die Südkoreaner beenden die Produktion von Mobiltelefonen in China. Die Samsung Electronics Co. Ltd. nannte als Grund einen harten Wettbewerb mit lokalen Anbietern im weltweit größten Smartphone-Markt.

Nun wurde auch die letzte Fertigung von Samsung in China geschlossen. Die 1992 in Betrieb genommene Anlage befindet sich im südlichen Teil der Stadt Huizhou und wurde schon im Juni zurückgefahren.

Aufgrund der steigenden Arbeitskosten und der sich abschwächenden Konjunktur in China verlagern zahlreiche Hersteller ihre Produktion in andere Länder, in den die Arbeitskosten niedriger sind.

Einige Unternehmen gehen sogar zurück ins Heimatland, da es immer wieder zu Qualitätsproblemen in der Fertigung kam und/oder die Transaktionskosten insgesamt zu hoch sind.

Meldung gespeichert unter: Smartphone, Samsung, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...