Samsung: Droht bald der Smartphone-Exit in China?

Smartphone-Hersteller

Mittwoch, 12. Dezember 2018 14:53

SEOUL (IT-Times) - Der  südkoreanische Technologiekonzern Samsung Electronics will eine Produktionsstätte für Smartphones in China noch bis zum Jahresende schließen.

Samsung Apps - Themes

Die Samsung Electronics Co. Ltd. will den Betrieb einer der Produktionsstätte für Smartphones in China ganz aufgeben, gab das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Als Grund nannte der südkoreanische Elektronikkonzern rückläufige Zahlen auf dem weltweit größten Smartphone-Markt sowie den zunehmenden Wettbewerb in China durch lokale Niedrigpreis-Anbieter. Hierzu zählen unter anderem Huawei, Oppo, Xiaomi und ZTE.

Der Marktanteil von Samsung Electronics sank in China zuletzt auf rund ein Prozent, nachdem er Mitte 2013 noch rund 15 Prozent betragen hatte, so Daten der Marktforscher Counterpoint.

„Als Teil unserer ständigen Bemühungen, die Effizienz in unseren Produktionsstätten zu steigern, ist Samsung Electronics zu dem schwierigen Entschluss gekommen, den Betrieb von Tianjin Samsung Electronics Telecommunication einzustellen“, so ein offizielles Statement des Unternehmens.

Die Fabrik in Tianjin beschäftigt zurzeit rund 2.600 Mitarbeiter und soll bereits Ende dieses Jahres geschlossen werden. Die betroffenen Mitarbeiter sollen eine entsprechende Abfindung und Möglichkeiten zum Wechsel erhalten.

Meldung gespeichert unter: Smartphone, Samsung, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...