Qualcomm: Individuelle Mobilfunkdienste als Trend

Donnerstag, 21. Juni 2007 19:02

Qualcomm setzt nun allerdings auf individuelle Lösungen. Für Nutzer werde es, besonders durch die schnelle Verfügbarkeit vieler sich ähnelnder Dienste, immer wichtiger, sich von anderen abzugrenzen, so ein Sprecher des Unternehmens. Neben individuellen Musikangeboten sollen auch andere Dienste immer mehr durch Kunden personalisiert werden. Dazu gehört beispielsweise das Design und die Entwicklung eigener Hintergrundbilder, die über uiOne erstellt werden können. Qualcomm erwartet, sich auf diese Weise von anderen Anbietern abgrenzen zu können. In den vergangen Jahren weitete sich das Geschäft mit mobilen Mehrwertdiensten immer weiter aus und Anbieter sprossen in vielen Ländern förmlich aus dem Boden.

Folgen Sie uns zum Thema Qualcomm, Telekommunikation und/oder Code Division Multiple Access (CDMA) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Code Division Multiple Access (CDMA), Qualcomm, Telekommunikation, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...