ProSieben: Unterhaltungs-Chefin Michaela Tod geht überraschend

Personalie: Management

Donnerstag, 13. Februar 2020 16:06

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Der deutsche Free-TV Anbieter ProSiebenSat.1 Media hat heute erneut personelle Veränderungen im Top-Management des Unternehmens bekannt gegeben.

Michaela Tod

Der Privatsender ProSieben kündigte heute an, dass Michaela Tod die Unit ProSiebenSat.1 Entertainment zum 31. Juli 2020 verlassen wird. Der Grund für die überraschende Personalie ist unklar, es hieß lediglich „aus privaten Gründen“.

Tod leitet gemeinsam mit Wolfgang Link als Co-CEO das Entertainment-Geschäft der ProSiebenSat.1 Media S.E. und verantwortet die Steuerung des kommerziellen Geschäftes.

„Wolfgang und Michaela haben die Entertainment-Säule zukunftsfit und effizient aufgestellt, so dass wir jetzt deutlich agiler auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Zuschauer eingehen können. Die Führung der Entertainment-Säule und des breiten Themenspektrums durch zwei Co-CEOs hat sich bewährt. Ich bedauere Michaelas Entscheidung sehr“, sagt Max Conze, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media S.E.

„Meine Entscheidung ist mir alles andere als leichtgefallen, weil ich ein sehr spannendes Unternehmen und ein großartiges Team verlasse. Leider gibt es private Gründe, die mich dazu bewegen“, erklärte  Michaela Tod.

Meldung gespeichert unter: Free-TV, ProSiebenSat.1 Media, Medien

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...