ProSieben: Unterhaltungs-Chefin Michaela Tod geht überraschend

Personalie: Management

Donnerstag, 13. Februar 2020 16:06

Der Umsatz im größten Geschäftsbereich von ProSiebenSat.1 Media, Entertainment fiel zuletzt im Vergleich zum Vorjahr. Die Sparte leidet an der Abwanderung von Zuschauern an Streaming-Plattformen wie Netflix.

Die Unit Entertainment wird daher seit geraumer Zeit umgebaut, mittlerweile wird mehr als die Hälfte des Unternehmensumsatzes bei ProSiebenSat.1 Media mit dem Nicht-TV-Werbegeschäft generiert.

Wolfgang Link, seit elf Jahren bei ProSiebenSat.1 und zuvor Chief Content & Channel Officer Entertainment, übernahm zusammen mit Michaela Tod, zuvor 14 Jahre für den britischen Technologiekonzern Dyson tätig, erst im Februar 2019 die Position als Co-CEOs des Entertainment-Bereichs.

Die ProSiebenSat.1 Media will unterdessen weiter in die NuCom Group (E-Commerce) und das Entertainment-Geschäft investieren. Zuletzt übernahm man hierzu die Gaming-Plattform esports.com. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema ProSiebenSat.1 Media, Medien und/oder Free-TV via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Free-TV, ProSiebenSat.1 Media, Medien

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...