Patentstreit: Apple soll 625 Mio. Dollar an VirnetX zahlen

Patentstreit um Internet-Sicherheitstechniken

Donnerstag, 4. Februar 2016 09:40
Apple Investor

NEW YORK (IT-Times) - Niederlage für den Mac-Hersteller Apple. Eine Jury in Texas hat Apple zur Zahlung von 625 Mio. US-Dollar für die unberechtigte Nutzung von Patenten der Firma VirnetX Holding verurteilt, wie aus einer offiziellen Presseerklärung hervorgeht.

Überraschend fiel der Betrag höher aus, als von VirnetX zunächst gefordert. Die Holding hatte in einer Anhörung am 25. Januar zunächst „nur“ 532 Mio. Dollar von Apple gefordert. Die Jury kam jedoch zu dem Ergebnis, dass Apple die Patentverletzung willentlich in Kauf genommen hat.

Meldung gespeichert unter: Patent, Apple, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...