Open-Source-Kamera Surround 360 soll für mehr 3D-Inhalte auf Facebook sorgen

Virtual Reality Aufnahmen: Facebook stellt die Facebook Surround 360 vor

Mittwoch, 13. April 2016 10:12
Facebook Surround 360

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Facebook hat im Rahmen seiner F8 Entwicklerkonferenz auch eine Virtual Reality (VR) Kamera vorgestellt, die dem Unternehmen dabei helfen soll, mehr 360-Grad-Panoramaaufnahmen für seinen Facebook Newsfeed zu erhalten.

Die neu vorgestellte Facebook Surround 360 Virtual Reality (VR) Kamera ist mit 17 Linsen (4-Megapixel pro Linse) ausgestattet und kann 3D-Aufnahmen von der unmittelbaren Umgebung schießen.

Facebook

will die Surround 360 nicht verkaufen, sondern stellt das Hardware-Design im Sommer samt Video-Algorithmus auf der Entwicklerplattform Github zur Verfügung. Die entsprechenden Teile der Surround 360 Kamera können für 30.000 Dollar erworben werden.

Durch den Open-Source-Ansatz hofft Facebook, dass Entwickler und Firmen eigene 3D-Kameras konstruieren und für 3D-Videoaufnahmen einsetzen, wodurch letztendlich mehr 3D- und VR-Inhalte für Facebook entstehen sollen.

Meldung gespeichert unter: Virtual Reality (VR), Facebook, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...