Online-Spieleentwickler Nintendo bleibt im Tal der Tränen

Spielekonsolen

Dienstag, 2. Februar 2016 12:11
Nintendo WiiU.gif

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Spielekonsolen-Entwickler Nintendo Co. Ltd. hat die Zahlen für die ersten neun Monate im Jahr 2015/2016 bekannt gegeben. Speziell die Umsatzentwicklung von Nintendo war dabei enttäuschend.

Der Umsatz von Nintendo fiel in den ersten neun Monaten 2015/2016 von 442,92 Mrd. Yen auf 425,67 Mrd. Yen. Das Nettoergebnis fiel von 59,505 Mrd. Yen auf 40,563 Mrd. Yen. Das Ergebnis je Aktie verringerte sich so von 502,78 Yen auf 337,64 Yen.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Nintendo, Spiele und Konsolen

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...