Nordex: Auftragseingang ging im letzten Quartal deutlich zurück

Erneuerbare Energien: Windkraftanlagen

Mittwoch, 15. Januar 2020 08:54

HAMBURG (IT-Times) - Der deutsche Windkraftanlagen-Entwickler Nordex hat heute Daten zum Auftragseingang des letzten Jahres veröffentlicht. Auf Gesamtjahressicht erhöhten die Orders deutlich, während sie im letzte Quartal zurückgingen.  

Nordex - Acciona Windpower

Die Nordex S:E. hat demnach ihren Auftragseingang im Geschäftsjahr 2019 zum Vorjahr um 31 Prozent auf 6,2 Gigawatt (GW) erhöht. Die neue Delta4000-Baureihe machte dabei rund 44 Prozent aller Bestellungen aus.

Im vierten Quartal 2019 betrug der Auftragseingang allerdings nur knapp 1,48 GW (Vorjahr: knapp 1,68 GW), insgesamt wurden 359 Windturbinen beauftragt. 57 Prozent gingen auf die Turbinen der Delta4000-Baureihe.

Europa machte im vierten Quartal 2019 rund 70 Prozent aller Bestellungen aus, 20 Prozent entfielen auf die Region Lateinamerika und Nordamerika erzielte rund zehn Prozent Anteil.

"Die Nachfrage nach unseren Windenergieanlagen ist weltweit sehr hoch“, teilte José Luis Blanco, CEO der Nordex Group, anlässlich der jüngsten Auftragseingangsdaten mit.

Im März 2019 stellte Nordex zudem eine neue Fünf-Megawatt-Turbine des Typs N149/5.X vor, die für das schwedische 286-MW-Projekt Åndberg erstmalig zum Einsatz kommen soll.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Erneuerbare Energien, Windenergie, Windkraftanlagen, Nordex, Windkraft

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...