Nokia baut in Brasilien 4G LTE Mobilfunknetz für Telecom Italia aus

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 15. März 2017 17:29

SAO PAULO/ BRASILIEN (IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia Oyj kann einen weiteren Auftrag für LTE-Netzwerkausrüstung aus Südamerika vermelden.

Nokia Flexi Multiradio 10 Base Station

Mit der neuen Infrastruktur von Nokia soll die Nachfrage nach IoT-Diensten in Brasilien bedient und 5G Geschwindigkeiten ermöglicht werden. Das über drei Jahre laufende Turnkey Agreement beinhaltet zudem Antennen, Stromversorgung, Optimierung sowie weitere Arbeiten an insgesamt 9.000 Stellen.

TIM ist der erste Netzbetreiber in Brasilien, der das 2.600 MHz Frequenzspektrum nutzt und das 1.800 MHz Frequenzband auf 4G LTE aufrüstet. Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia arbeitet bereits seit langer Zeit mit TIM in Brasilien zusammen.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia, Nokia, Telekommunikation

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...