Nemetschek erhöht Dividende und kündigt 3:1 Aktiensplitt an

Computer Aided Design (CAD) - Software

Donnerstag, 21. März 2019 13:45

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche CAD-Softwareanbieter Nemetschek S.E. teilte heute mit, die Dividende für die Aktionäre zu erhöhen und einen Aktiensplitt durchführen zu wollen. 

Nemetschek - Strandhäuser Maxon

Die Nemetschek S.E. erhöht ihre Dividende zum sechsten Mal in Folge und will der kommenden Hauptversammlung (HV) eine Dividendenausschüttung 0,81 Euro je Aktie vorschlagen, was einer Dividendenerhöhung von acht Prozent entspricht.

Die HV findet am 28. Mai 2019 statt. Insgesamt schüttet Nemetschek damit 31,19 Mio. Euro für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 aus, das sind rund 31 Prozent des operativen Cash-Flows 2018.

Vorstand und Aufsichtsrat werden darüber hinaus der Hauptversammlung einen Aktiensplit im Verhältnis von 1:3 vorschlagen. Damit erhält jeder Aktionär ohne Zuzahlung für eine gehaltene Aktie zwei neue Nemetschek-Aktien zusätzlich.

Meldung gespeichert unter: CAD, Aktiensplit (stock split), Dividende, Nemetschek, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...