Mobile Payment: Starbucks will künftig Apple Pay akzeptieren

Mobile Payment: Apple Pay weiter auf dem Vormarsch

Freitag, 9. Oktober 2015 09:14
Apple Pay

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Ein weiterer Erfolg für Apple und dessen mobilen Zahlungsdienst Apple Pay. Die führende Kaffeehaus-Kette Starbucks will noch in diesem Jahr beginnen, Apple Pay als Zahlungsoption zu akzeptieren.

Im Jahr 2016 soll die Zahlungsoption Apple Pay dann in allen 7.500 Starbucks verfügbar sein, wie der Branchendienst Re/code mit Verweis auf Apple Pay Vice President Jennifer Bailey berichtet. Bereits heute ist es für Kunden möglich, Kreditkarten in der Starbucks App hinzuzufügen und damit Apple Pay zu nutzen. Künftig sollen Rechnungen an der Starbucks-Kasse auch direkt mit der Apple Wallet auf dem iPhone oder der Apple Watch bezahlt werden können.

Meldung gespeichert unter: Apple Pay, Apple, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...