Mitglieder des BIU wählen neuen Vorstand

Personalie

Donnerstag, 2. Juni 2016 18:03

Ralf Wirsing (Ubisoft) und Michael Zillmer (Innogames) neu in den BIU-Vorstand gewählt

Tobias Haar (Gameforge) nach zwei Jahren Vorstandsarbeit wiedergewählt

game - Verband Logo

Pressemitteilung

BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e. V.

Berlin, 2. Juni 2016

– Die Mitglieder des BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware haben turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des Verbands der deutschen Gamesbranche wurde am 1. Juni der neue dreiköpfige Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Tobias Haar zog bei der Wahl erneut in den BIU-Vorstand ein und wurde von seinen beiden Vorstandkollegen zum Sprecher des Gremiums gewählt. Bereits seit zwei Jahren ist der General Counsel von Gameforge aus Karlsruhe, der auch Mitglied im Executive Board der Gameforge-Gruppe ist, im BIU-Vorstand aktiv. Neu wählten die BIU-Mitglieder Ralf Wirsing, Managing Director von Ubisoft Deutschland, sowie Michael Zillmer, Mitgründer und Chief Operating Officer des Hamburger Games-Unternehmens Innogames, in den BIU-Vorstand. Die bisherigeren Vorstände Dr. Klemens Kundratitz (Koch Media) und Dr. Bernd Fakesch (Nintendo) waren nicht mehr zur Wahl angetreten. Die Mitglieder des BIU sprachen den beiden ihren herzlichen Dank für die vielen Jahre ihrer erfolgreichen und engagierten Arbeit für die deutsche Games-Branche als Vorstände des BIU aus.

V.l.n.r.: Ralf Wirsing, Tobias Haar, Michael Zillmer und Dr. Maximilian Schenk.

Fotografiert von Saskia Bauermeister.

Meldung gespeichert unter: Vorstand, game, Spiele und Konsolen, Verbände

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...