Microsoft Lumia 950 XL: Amazon stoppt Direktverkauf in UK und Frankreich

Smartphones: Probleme beim Microsoft Lumia 950 XL?

Montag, 4. Januar 2016 09:14
Microsoft - Lumia 950 und Lumia 950 XL

LONDON (IT-Times) - Nur eine Woche, nachdem der Online-Händler Amazon.com den Direktverkauf des Microsoft Lumia 950 XL in Deutschland zeitweise ausgesetzt hat, folgt nunmehr auch der Verkaufsstopp des Lumia 950 XL Smartphones in England (UK) und in Frankreich - zumindest vorerst.

Während in Frankreich vor allem die schwarze Variante des Lumia 950 XL betroffen ist, gibt es in England die weiße Variante des Windows-Smartphones nicht mehr direkt bei Amazon UK. Bei Amazon.co.uk weist man explizit daraufhin, dass das Telefon weiter von anderen Verkäufern auf der Online-Plattform zu kaufen ist, jedoch nicht mehr direkt bei Amazon.co.uk.

Der Grund: Amazon UK überprüft derzeit die Lagerbestände des Telefons, nachdem sich Kunden beschwert haben. Offenbar gibt es Unstimmigkeiten wie das Lumia 950 XL auf den Seiten beschrieben ist bzw. versendet wird.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Lumia 950 XL, Microsoft, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...