Microsoft bestätigt Übernahme von SwiftKey

Mobile App SwiftKey gehört jetzt zu Microsoft

Donnerstag, 4. Februar 2016 07:55
SwiftKey Firmenlogo

REDMOND (IT-Times) - Schon am Vortag gab es Berichte, wonach der US-Softwarekonzern Microsoft den Londoner App-Entwickler SwiftKey übernehmen will. Inzwischen hat Microsoft die Übernahme im Blog bestätigt.

SwiftKey steht hinter der gleichnamigen Mobile App und virtuellen Tastatur, die mittels Autokorrektur und Autovervollständigung das Schreiben von Texten auf dem Smartphone deutlich beschleunigt. Nach einem Bericht der Financial Times soll Microsoft 250 Mio. Dollar für das Unternehmen bezahlt haben.

SwiftKey und dessen SDK ist heute bereits in mehr als 300 Mio. Android- und iOS-Geräten im Einsatz. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft, Software und/oder Mobile Apps via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile Apps, Microsoft, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...