LG Electronics: Samsung-Kontrahent liefert auch nicht

Unterhaltungselektronik

Dienstag, 8. Januar 2019 13:33
LG Electronics - Headquarter

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics Inc. (LG) hat heute vorläufige Zahlen für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2018 bekannt gegeben und die Erwartungen enttäuscht.

LG Electronics - Quartalszahlen

Die LG Electronics Inc. erwirtschaftete demzufolge im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2018 einen Umsatz (K-IFRS) in Höhe von 15,8 Billionen Koreanische Won, der damit gegenüber dem Vorjahreszeitraum um sieben Prozent zurückging.

Das operative Ergebnis von LG Electronics Inc. fiel indes im gleichen Zeitraum Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahr sogar um rund 80 Prozent auf 75,3 Mrd. Won oder rund 67,03 Mio. US-Dollar. Damit fielen insgesamt auch die Margen.

Belastet habe das Ergebnis insbesondere das TV-Geschäft mit niedrigen Margen. LG Electronics ist hinter Samsung Electronics der weltweit zweitgrößte Produzent von Fernsehern.

Auch die Umsätze in China sollen schwach gewesen sein. Das Unternehmen vertreibt neben Smartphones und TVs auch Haushaltsgeräte wie Wachmaschinen und Kühlschränke.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Smart TV, Smartphone, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), LG Electronics, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...