Jenoptik profitiert von hoher Nachfrage aus Halbleiterausrüstungsindustrie

Opto-Elektronik

Mittwoch, 13. Februar 2019 16:52

JENA (IT-Times) - Die Jenoptik AG hat die Zahlen für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2018 präsentiert. Der Umsatz des Opto-Elektronik-Spezialisten konnte zweistellig zulegen.

Jenoptik - Laseranlage

Jenoptik - Geschäftsjahr

Jenoptik konnte im Geschäftsjahr 2018 den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 11,6 Prozent auf rund 834 Mio. Euro erhöhen. Das EBITDA wuchs indes um rund 19 Prozent auf rund 128 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge stieg somit auf von 15,3 Prozent (Vorjahr: 14,3 Prozent).

Der Opto-Elektronik-Spezialist erwirtschaftete ein EBIT von rund 95 Mio. Euro, ein Wachstum um rund 22 Prozent zum Vorjahr. Damit legte die operativen Marge auf 11,4 Prozent zu (Vorjahr: 10,4 Prozent).

Jenoptik profitiert insgesamt von einer hohen Nachfrage aus der Halbleiterausrüstungsindustrie und der Auslieferung der Mautkontrollsäulen im Bereich Verkehrssicherheit.

Meldung gespeichert unter: Optoelektronik, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Jenoptik, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...