Internet of Things Lösungen: IBM kooperiert mit HCL

Internet of Things: IBM und HCL wollen gemeinsam Lösungen entwickeln

Montag, 21. September 2015 08:43
IBM Unternehmensgebäude

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat eine Kooperation mit dem indischen IT-Servicedienstleister HCL Technologies geschlossen. Im Mittelpunkt der Kooperation steht die Entwicklung und die Implementierung von Internet of Things (IoT) Techniken.

Sowohl IBM und HCL Technologies werden sich darauf konzentrieren, innovative Lösungen rund um das Internet der Dinge zu entwickeln. In diesem Zusammenhang ist unter anderem ein Incubation Center in Noida/Indien vorgesehen, wo auch HCL Technologies seinen Hauptsitz unterhält.

Meldung gespeichert unter: Internet of Things (IoT), International Business Machines (IBM), IT-Services

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...