Intel Xeon D-2100: Neuer Chip für Cloud Computing und Speichernetze

Halbleiter: Intel stellt neuen Xeon D-2100 Prozessor vor

Donnerstag, 8. Februar 2018 11:24

SANTA CLARA (IT-Times) - Intel stellt mit dem Intel Xeon D-2100 Prozessor einen neuen Chip vor, der selbst höchste Ansprüche im Bereich Cloud Computing, Speichernetze und im Internet der Dinge (IoT) erfüllen soll.

Intel Xeon D-2100 Chip

Der neue System-on-Chip (SoC) Intel Xeon D-2100 soll insbesondere in Cloud-Rechenzentren (High-Density-Server) sowie bei NAS-Speichersystemen und anderen Netzwerklösungen zum Einsatz kommen.

Auf dem Chip sind Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen integriert, zudem ist der Chip mit zusätzlichen Beschleunigern ausgestattet. Der neue Intel Xeon D-2100 unterstützt bis zu 512 GB DDR4-2666 Speicher und bis zu vier Speicher-Kanäle. Im L2-Cache sind pro Kern bis zu 1 MB und bis zu 24,75 MB L3-Cache verfügbar. Zudem steht eine spezielle Technik (AVX-512) für Media-Encoding zur Verfügung.

Erstmals ist auch die Mesh-Architektur Bestandteil des Chips. Intel Mesh gilt als Antwort auf AMDs Infinity Fabric, die für mehr Leistung und niedrigere Latenzen sorgen soll. Im Blog-Post lobt Intel-Managerin Jennifer Huffstetler vor allem die zusätzlichen Funktionen für Datenzentren, die auf derartige Chips in Zukunft angewiesen sind.

Der neue Intel-Chip umfasst Hardware-seitige Virtualisierungstechniken, Quad-Port 10 Gigabit Ethernet, 16 Serial SATA Ports, AVX-512 und die erweiterte Intel QuickAssist Technologie mit bis zu 100 Gbps an beschleunigter Verschlüsselung. Diese Technik soll insbesondere bei neuen 5G Technologien nützlich sein, heißt es bei Intel.

Meldung gespeichert unter: Chips, Intel, Halbleiter, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...