IBM bringt neue Sicherheitstechnik für Cloud Apps

Cloud Security: Cloud Security Enforcer vorgestellt

Donnerstag, 24. September 2015 07:48
IBM Hauptgebäude New York

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat eine neue Technologie an den Start gebracht, um eine sichere Verwendung von Cloud Apps auf Mitarbeitergeräten zu gewährleisten. IBM zielt damit direkt auf den Bereich Bring Your Own Device (BYOD) Markt ab.

Inzwischen nutzen viele Mitarbeiter im Unternehmen natürlich nicht nur eigene Smartphones und Tablets, sondern auch eigene Apps. Um die Sicherheit zu wahren, bringt Big Blue nunmehr das Security Tool Cloud Security Enforcer. Die Lösung wird auf der Cloud Infrastruktur von IBM gehostet und scannt Firmennetzwerke nach Apps, die von Mitarbeitern genutzt werden.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, International Business Machines (IBM), Software

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...