Hacker-Attacke: 225.000 Apple iPhone Accounts gehackt

iPhone Accounts gehackt

Mittwoch, 2. September 2015 08:15
Apple iPhone 6 Modelle

CUPERTINO (IT-Times) - Durch eine neue Malware (KeyRaider) wurden offenbar mehr als 255.000 Apple iPhone Accounts gehackt, wie der Sicherheitsspezialist Palo Alto Networks mitteilt.

Palo Alto Network hatte den Hack gemeinsam mit der chinesischen WeipTech entdeckt. Die gute Nachricht für alle iPhone-Inhaber: Von diesem Hack (KeyRaider) sind offenbar nur „Jailbroken“ iPhones betroffen, wie CNNMoney berichtet. Von einem Jailbreak spricht man dann, wenn das iOS-Betriebssystem so verändert wurde, dass auch nicht von Apple zugelassene Apps installiert werden können. Durch einen Jailbreak erhält der Nutzer Zugriff auf das Datei-System und bekommt sogenannte Root-Rechte.

Meldung gespeichert unter: iPhone, Apple, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...