Google-Tochter Waymo bestellt Tausende selbstfahrende Minivans bei Fiat Chrysler

Selbstfahrende Autos: Waymo stockt Flotte um Tausende von Fahrzeugen auf

Mittwoch, 31. Januar 2018 09:48

DETROIT (IT-Times) - Die Google-Tochter Waymo stockt seine Flotte an selbstfahrenden Minivans kräftig auf. Hierfür bestellt das Unternehmen Tausende zusätzlicher Chrysler Pacifica Minivans bei Fiat Chrysler Automobiles (FCA).

Intel Waymo Minivan

Die ersten Lieferungen aus der Bestellung sollen Ende 2018 erfolgen, berichtet der Branchendienst The Verge.

Wie viele Fahrzeuge Waymo im Detail bestellt, wurde zunächst nicht bekannt. Die 2018 Chrysler Pacifica Hybrid Minivans werden in den USA für knapp 40.000 US-Dollar verkauft. Bestellt Waymo also 1.000 Fahrzeuge, würde sich dieser Auftrag auf 40 Mio. Dollar summieren.

Waymo unterhält derzeit bereits eine Flotte von 600 Chrysler Pacifica Minivans, die in verschiedenen US-Großstädten im Einsatz sind. Insgesamt testet Waymo seine Fahrzeuge derzeit in 25 US-Städten, die größte Flotte befindet sich in Arizona.

Meldung gespeichert unter: Google Waymo, Alphabet, Software, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...