First Solar verzeichnet Umsatzrückgang und senkt Ausblick für 2016

Dünnschicht-Solarmodule: US-Solarkonzern legt solide Zahlen vor

Mittwoch, 24. Februar 2016 08:18
First Solar Campus

TEMPE (IT-Times) - Der US-Solarkonzern und Dünnschichtspezialist First Solar hat im vergangenen vierten Quartal 2015 zwar einen Umsatzrückgang hinnehmen müssen, jedoch insgesamt die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. First Solar-Aktien legen nachbörslich um knapp drei Prozent zu.

Für das vergangene vierte Quartal 2015 meldet First Solar einen Umsatz von 942,3 Mrd. Dollar, nach Einnahmen von rund 1,0 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei verbuchte First Solar einen Nettogewinn von 164,1 Mio. Dollar oder 1,60 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 193 Mio. Dollar oder 1,90 Dollar je Anteil in der Vorjahresperiode.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte First Solar die Markterwartungen der Wall Street übertreffen, denn Analysten hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 930 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 80 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Auf Jahressicht verzeichnete First Solar einen Umsatz von 3,6 Mrd. Dollar und einen Nettogewinn von 5,37 Dollar je Aktie. Insgesamt konnte First Solar das Jahr 2015 mit liquiden Mitteln von 1,8 Mrd. Dollar beenden.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, First Solar, Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...