First Solar und Austin Energy schließen Strom-Abnahmeabkommen

First Solar realisiert zwei Solarprojekte

Donnerstag, 29. Oktober 2015 17:10
First Solar

HOUSTON (IT-Times) - Der US-Solarkonzern First Solar hat ein Abkommen mit Austin Energy über die Lieferung von Strom aus einer 119-Megawatt-Solaranlage unterzeichnet. Im Mittelpunkt steht dabei das East Pecos Solar Project.

Das Solarprojekt, dessen Konstruktion Anfang 2016 starten soll, wird voraussichtlich Ende 2016 fertiggestellt. Das Projekt soll rund 500 Jobs in der Konstruktion schaffen. Das East Pecos Solarprojekt wird jährlich rund 300.000.000 Kilowattstunden reinen Sonnenstrom erzeugen, genügend Strom, um damit 27.000 Haushalte im Einzugsgebiet von Austin Energy mit Energie zu versorgen.

Separat schloss First Solar noch ein Stromabnahmeabkommen mit der Sacramento Municipal Utility District (SMUD), wodurch ein 10,8-Megawatt Solarprojekt in Rancho Seco entstehen soll. Das Rancho Seco Solar Projekt soll jährlich mehr als 22.000 Megawattstunden an Sonnenstrom generieren.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film), First Solar, Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...