Facebook und Eutelsat starten Internet-Initiative für Afrika

Internetzugänge für Afrika

Dienstag, 6. Oktober 2015 08:10
Facebook Eutelsat Satellite

PARIS (IT-Times) - Facebook kooperiert mit dem französischen Satelliten-Unternehmen Eutelsat Communications, um Internetzugänge für Menschen in Entwicklungsländern zur Verfügung zu stellen.

Dabei wollen die beiden Unternehmen insbesondere Internetzugänge nach Afrika bringen. Hierfür haben die beiden Firmen ein mehrjähriges Abkommen mit Spacecom geschlossen, um mithilfe des fünf Tonnen schweren und 200 Mio. Dollar teuren AMOS-6 Satelliten von Israel Aerospace Industries entsprechende Kapazitäten bereitzustellen.

Dadurch sollen große Teile der Sub-Sahara-Region mit einem schnellen Internetzugang erreicht werden. Die Internet-Initiative für Afrika soll in der zweiten Jahreshälfte 2016 starten. Zuvor sorgte Facebook mit seiner Internet-Drohne Aquila bereits für Aufsehen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Facebook, Internet und/oder Breitband via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Breitband, Facebook, Internet

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...