Ericsson: Telekommunikationsausrüster forciert 5G in Deutschland

5G-Übertragungstechnologie

Montag, 21. September 2015 15:48
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson startet heute sein „5G for Germany“ Programm. Damit wollen die Schweden die neue Technologie auf dem deutschen Markt etablieren.

Im Rahmen des europäischen Programms „5G for Europe" beginnt Ericsson nun die 5G Initiative für Deutschland. Dabei setzen die Schweden Schwerpunkte auf 5G-Forschungs- und Innovationsprojekte sowie auf Pilotprojekte in den Bereichen Automobilindustrie, Energiewirtschaft und Industrie 4.0.

Ziel der Programme ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen und deutschen Wirtschaft. Das Ericsson Eurolab bei Aachen soll sich für Ericsson als einer der Schwerpunkte der 5G-Forschung in Europa etablieren. Ericsson ist ferner Industriepartner des an der Technischen Universität Dresden angesiedelten 5G Lab Germany.

Meldung gespeichert unter: 5G, Ericsson, Telekommunikation

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...