Deutsche Telekom steigert Umsatz in 2015, Auslandsgeschäft wird wichtiger

Telekommunikationsnetzbetreiber legt Zahlen vor

Donnerstag, 25. Februar 2016 09:42
Deutsche Telekom - T-Mobile Telefonieren

BONN (IT-Times) - Der deutsche Telekommunikationsnetzbetreiber Deutsche Telekom AG hat seine Geschäftszahlen für das vierte Quartal sowie das Gesamtjahr 2015 vorgelegt. Umsatz als auch der Gewinn konnten jeweils leicht gesteigert werden.

Zwischen Oktober und Dezember 2015 erwirtschaftete die Deutsche Telekom demnach einen Umsatz von 17,86 Mrd. Euro - ein Plus von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Der Konzernüberschuss kletterte auf 946 Mio. Euro - im Vorjahr wurde noch ein Minus von 110 Mio. Euro verzeichnet.

Auffällig: Der Anteil des Auslandsgeschäftes am Umsatz stieg um 2,7 Prozent auf nunmehr 64,3 Prozent. Auch auf das Gesamtjahr gesehen trägt das Geschäft außerhalb Deutschlands 3,7 Prozent mehr zum Umsatz bei - 63,8 Prozent seines Umsatzes erzielt die Deutsche Telekom im Ausland.

Telekom fährt in den USA Gewinne ein

Der Umsatz stieg im Übrigen in den vergangenen zwölf Monaten des Jahres 2015 um 10,5 Prozent auf insgesamt 69,23 Mrd. Euro. Der Konzernüberschuss wurde um 11,3 Prozent auf etwa 3,25 Mrd. Euro gesteigert.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Deutsche Telekom, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...