Deutsche Telekom: neues Produkt gegen Lauschangriffe und Industriespionage

Industriespionage

Montag, 2. November 2015 14:37
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - Der deutsche Telekommunikationskonzern Deutsche Telekom AG (DTAG) präsentierte heute ein neues Produkt bzw. eine neue Dienstleistung für Unternehmen, die gegen Lauschangriffe schützen soll.

Milliardenschäden entstehen durch Industriespionage. Allein in Deutschland soll hierdurch jährlich ein Schaden von über 50 Mrd. Euro entstehen. Die Deutsche Telekom AG hat heute ein neues Produkt für Unternehmenskunden vorgestellt, dass zukünftig Lauschangriffe abwehren soll.

Dabei durchsuchen Mitarbeiter der DTAG Büros und Konferenzräume von Unternehmen auf Abhörtechnik und Schwachstellen, um sich gegen Lauschangriffe und Industriespionage zu schützen.

Auch im Bereich Prävention bietet die Deutsche Telekom Beratungsleistungen an. Hierzu zählen die Verbesserung von Informations- und Abhörschutz sowie individuelle Schutzkonzepte, Notfallmanagement und Schulungen.

Meldung gespeichert unter: Cybersecurity, Deutsche Telekom, Telekommunikation, IT-Services, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...