Deutsche Telekom mit europäischer Public-Cloud gegen Amazon, Google, IBM und Co.

Open Cloud

Freitag, 23. Oktober 2015 14:39

Die Open Telekom Cloud soll zur CeBIT 2016 dann offiziell zugänglich sein. Unternehmen können dann in Cloud via Mausklick Rechenleistung sowie Arbeits- und Festplattenspeicher flexibel abrufen.

Bisher testen rund 30 Unternehmen den Dienst in der Pilotphase. Im März ging die Deutsche Telekom bereits eine Kooperation mit Huawei ein, um gemeinsam mobile Rechenzentren zu entwickeln.

Mit dem neuen Cloud-Projekt möchte die Deutsche Telekom den Cloud-Umsatz bei Geschäftskunden bis Ende 2018 verdoppeln. Beliebt ist bei den Kunden vor allem die abgesicherte Private Cloud. Eine erste Bestätigung der Kooperation zwischen der Deutschen Telekom und Huawei hatte es bereits im Juni 2015 gegeben. (mak/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Deutsche Telekom, Telekommunikation und/oder Cloud Computing via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Deutsche Telekom, Telekommunikation, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...