Deutsche Telekom forciert das European Aviation Network: LTE in Flugzeugen bald möglich

European Aviation Network

Montag, 22. Februar 2016 10:37
Deutsche Telekom - Logo Dach

BONN (IT-Times) - Das European Aviation Network (EAN) der Deutschen Telekom AG steht in den Startlöchern. Erste Testflüge sollen bereits im Jahr 2016 realisiert werden.

Im September vergangenen Jahres gaben die Deutsche Telekom und Inmarsat bekannt, eine neue Plattform für Flugzeuge, das European Aviation Network, entwickeln zu wollen, um in Flugzeigen besseren Internetzugang bereitzustellen.

Dafür kombiniert das EAN die Kommunikation über einen Inmarsat S-Band-Satelliten mit dem LTE-Netz der Deutschen Telekom als Bodenkomponente. Im Zuge dessen  will die Deutsche Telekom in Europa verteilt 300 LTE-Standorte für die Antennen des Netzes errichten.

Meldung gespeichert unter: Long Term Evolution (LTE oder 4G), Deutsche Telekom, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...