Dell ist mit 46 Dollar je Aktie wieder an die Börse zurückgekehrt

Personal Computer (PCs) und Server

Freitag, 28. Dezember 2018 15:41

ROUND ROCK/ TEXAS (IT-Times) - Der Computer-Hersteller Dell Technologies hat heute sein zweites Börsendebüt in den USA gegeben. Der Aktienkurs stieg um mehr als 3,5 Prozent.

Dell Technologies

Dell firmiert nun unter dem Namen Dell Technologies Inc. Der Eröffnungskurs der Aktien lag bei 46 US-Dollar. Damit wird der Computerhersteller mit rund 16 Mrd. US-Dollar Marktkapitalisierung bewertet.

Dell hatte vor dem erneuten Gang an die Börse im Vorfeld eigene Aktien im Wert von rund 17 Mrd. US-Dollar wegen der Beteiligung am US-Softwareunternehmen VMware Inc. zurückgekauft, dessen Aktien heute ebenfalls zulegen konnten.

Damit konnte Dell ein traditionelles Initial Public Offering (IPO) vermeiden. Das Unternehmen ist mit rund 53 Mrd. US-Dollar hoch verschuldet. Die Privatisierung erfolgte vor rund sechs Jahren im Jahr 2013, die Aktien von Dell Inc. wurden seinerzeit von der Börse genommen.

Käufer waren die Private Equity Gesellschaft Silver Lake Partners und der US-Softwarekonzern Microsoft Corp., die für die Akquisition von Dell Inc. rund 24,4 Mrd. US-Dollar auf den Tisch legten. Auch der Chief Executive Officer und Gründer Michael Dell war bei dieser Transaktion mit an Bord.

Dell belegt aktuell hinter dem US-Unternehmen HP Inc. (23 Prozent) und der chinesischen Lenovo Group Ltd. (21 Prozent) Platz 3 unter den weltweit größten Computer-Produzenten, der Marktanteil liegt bei rund 17 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Microsoft, Notebooks (Laptops), Tablets, VMware, Personal Computer (PC), Börsengang (Initial Public Offering = IPO), Aktien, Dell, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...