Delivery Hero sammelt mit Bonds und Kapitalerhöhung 2,3 Mrd. Euro ein

E-Commerce: Essen-Lieferdienste

Donnerstag, 16. Januar 2020 16:01

BERLIN (IT-Times) - Der Online-Lieferdienst Delivery Hero hat heute bekannt gegeben, eine gestern angekündigte Wandelschuldverschreibung bei Investoren platziert zu haben.

Rocket Internet - Delivery Hero - Tablet

Die Delivery Hero S.E. platzierte Wandelschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von 1,75 Mrd. Euro sowie neue Aktien aus einer Barkapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von rund 571 Mio. Euro.

Die Lauzeiten der beiden Bonds zu je 875 Mio. Euro reichen bis Januar 2024 (Tranche A) bzw. Januar 2027 (Tranche B). Insgesamt sind es 17.500 Teilschuldverschreibungen mit einem Nominalbetrag von je 100.000 Euro.

Die Wandelschuldverschreibungen können anfänglich in rund 17,9 Millionen neue oder bestehende, auf den Namen lautende Stückaktien von Delivery Hero gewandelt werden. Bezugsrechte der Aktionäre wurden ausgeschlossen.

Die Bonds werden mit 0,25 Prozent (Tranche A) bzw. ein Prozent (Tranche B) jährlich verzinst. Der anfängliche Wandlungspreis beträgt jeweils 98 Euro, was einer Wandlungsprämie von 40 Prozent auf den aktuellen Aktienkurs entspricht.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Kapitalerhöhung, Anleihen (Bonds, Obligationen), Lebensmittel-Lieferservice, Delivery Hero, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...