Cenit: IT-Dienstleister rechnet für 2020 mit keinem Wachstum

IT-Dienstleistungen und Beratung

Dienstag, 31. März 2020 10:14
Cenit Unternehmenslogo

STUTTGART (IT-Times) - Das Software- und IT-Beratungshaus Cenit AG hat heute den Bericht für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht und einen Ausblick auf das Jahr 2020 gegeben.

Cenit Aktie - Geschäftsjahr

Cenit erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 171,71 Mio. Euro (Vorjahr: 169,99 Mio. Euro). Einen Großteil des Umsatzes mit 105,63 Mio. Euro (plus 1,3 Prozent) erzielt der IT-Berater mit Fremdsoftware.

Die Umsatzerlöse im Bereich Beratung und Services betrugen knapp 49,49 Mio. Euro (minus 0,6 Prozent), Cenit-eigene Software machte knapp 16,36 Mio. Euro aus (plus 5,9 Prozent).

Der Auftragseingang lag im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 bei knapp 165,55 Mio. Euro (Vorjahr: 177,9 Mio. Euro). Das EBIT betrug knapp 9,2 Mio. Euro. Cenit wies in 2019 ein Ergebnis je Aktie von 0,82 Euro aus (Vorjahr: 0,71 Euro).

Der operative Cash-Flow verbesserte sich beim deutschen IT-Dienstleister auf rund 11,68 Mio. Euro (Vorjahr: knapp 9,62 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: IT-Beratung (IT-Consulting), Dividende, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Cenit, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...