BYD und Partner ADL liefern Doppeldecker-Elektrobusse nach Cambridge

Elektromobilität: Elektrobusse

Montag, 17. Februar 2020 13:00

LONDON (IT-Times) - Der britische BYD-Partner und Bushersteller Alexander Dennis Limited (ADL) hat bereits Orders für rein elektrisch betriebene Doppeldecker entgegengenommen.

BYD ADL Enviro400

Das Unternehmen Stagecoach in Cambridge ist nun die erste Gesellschaft, die in Großbritannien das Doppeldecker-Modell mit der Bezeichnung BYD ADL Enviro400EV auch außerhalb von London einsetzt.

Alexander Dennis Limited (ADL) und BYD Europe haben hierfür zwei Doppeldecker-Modelle an dem Busbetreiber Stagecoach ausgeliefert, der die E-Busse in Cambridge auf der Citi 6 Route einsetzen will.

ADL ist eine Tochtergesellschaft des nordamerikanischen Busherstellers NFI Group Inc. Gebaut wurde der BYD ADL Enviro400EV in ADLs Werken in Großbritannien, Komponenten kommen vom Partner BYD.

Der Doppeldecker fasst bis zu 70 Passagiere und hat eine Länge von 10,9 und eine Höhe von 4,2 Metern.

Meldung gespeichert unter: Elektromobilität, Elektrobus, BYD, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...