BYD legt Produktion bei Elektrobus-Joint Venture still

Elektromobilität: Elektrobusse

Freitag, 15. März 2019 14:57
BYD - Elektrobus Eindecker

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern BYD Co. Ltd. hat offenbar mehr Probleme in der Elektrobus-Sparte als gedacht. Nun wurde die Produktion eines Joint Venture angehalten.

Die Guangzhou GAC Group BYD New Energy Bus Co. Ltd. - kurz GAC BYD - hat die Produktion eingestellt. Offiziell heißt es aus „saisonalen Gründen“. Arbeiter wurden beurlaubt.

Das Unternehmen GAC BYD wurde im August 2014 gegründet und ist ein 51:49 Joint Venture zwischen BYD und der GAC Group für die Produktion von Elektrobussen.

Arbeiter in der Produktion sowie der Qualitätssicherung und der Planung von GAC BYD seien beurlaubt worden. Dies gilt zunächst für drei Monate vom 1. März bis zum 31. Mai 2019.

Die jüngsten Maßnahmen lassen Zweifel über die tatsächliche Entwicklung des Marktes für Elektrofahrzeuge in China aufkommen. Im Jahr 2021 will die Regierung in Beijing die Subventionen für den NEV-Sektor ganz auslaufen lassen.

Meldung gespeichert unter: Elektromobilität, Elektrobus, BYD Company, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...