BYD: Absatz im Bereich New Energy Vehicle nimmt weiter zu - Geschäft mit Elektrobussen schwach

Elektromobilität: Elektrofahrzeuge

Montag, 6. August 2018 16:57
BYD

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern BYD Co. Ltd. hat seine Fahrzeug- Auslieferungszahlen für den Monat Juli 2018 vorgelegt. Der Absatz mit reinen Elektrofahrzeugen erholte sich zum Vormonat weiter.

Insgesamt konnte die BYD Company Ltd. im Monat Juli des Geschäftsjahres 2018 insgesamt 37.315 Fahrzeuge absetzen. In den Monaten Januar, Februar, März, April, Mai und Juni 2018 waren es 42.338, 26.273, 43.166, 37.363, 37.780 und 37.577 Einheiten.

Im Segment New Energy Vehicle (NEV), das hauptsächlich aus Hybrid- und reinen Elektrofahrzeugen besteht, wurden im Monat Juli 2018 von BYD insgesamt 18.793 Fahrzeuge ausgeliefert, ein erneuter Anstieg zum Vormonat mit 17.088 Units (Januar 2018: 7.330, Februar 2018: 8.357, März 2018: 13.950, April: 13.918, Mai: 14.241).

Davon entfielen 18.203 Einheiten auf PKWs (Juni: 16.278 Units) und 590 Units auf den Bereich kommerzielle Fahrzeuge (Juni: 810 Einheiten), der aus Bussen und anderen Nutzfahrzeugen besteht.

Insgesamt nur 578 Einheiten wurden von BYD über das Segment Busse (Juni 2018: 810 Units) ausgeliefert. Das ist ein deutlicher Rückgang zu den Vormonaten.

Bei den NEV-Passagierfahrzeugen (PKWs) machten Plug-in Autos mit 10.027 Einheiten immer noch den Löwenanteil aus (Juni 2018: 8.623), 8.176 ausgelieferte Fahrzeuge waren dagegen rein elektrisch betrieben (Juni 2018: 7.655 Units).

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Elektrobus, BYD Company, E-Mobility

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...