Bundesnetzagentur warnt vor gefährlichen Weihnachtsgeschenken

Weihnachtsgeschenke

Donnerstag, 29. November 2018 18:15
Bundesnetzagentur

Präsident Homann: „Viele gefährliche Produkte kommen aus Fernost

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen

P R E S S E M I T T E I L U N G

Die Bundesnetzagentur warnt in der Weihnachtszeit vor Produkten, die Funkstörungen verursachen oder die Gesundheit der Menschen gefährden, weil sie nicht den europäischen Sicherheitsnormen entsprechen. Viele dieser Produkte kommen aus Fernost und werden über das Internet vertrieben.

Über den Online-Handel gelangen viele unsichere Produkte auf den deutschen Markt. Auch beim Weihnachtseinkauf lohnt es sich zwei Mal hinzusehen, wenn Ihnen sehr billige Produkte angeboten werden“, erklärt Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. Er ergänzt: „Unsere Marktüberwachung ist ein Beitrag zum Verbraucherschutz, der auch vorbeugend wirkt.“

Die Bundesnetzagentur führt regelmäßig auch anonyme Testkäufe durch, um Produkte zu prüfen oder geht Verbraucherbeschwerden nach. Folgende Produkte hat die Behörde aus dem Verkehr gezogen:

Alarmanlage mit mangelhaften Funkkomponenten

Die Funk-Alarmanlage wurde unter anderem ohne CE-Kennzeichnung online angeboten. Minderwertige Funkkomponenten können Störungen von Smart Home Anwendungen zur Folge haben oder Fehlalarme durch gestörte Verbindungen zwischen Alarmanlage und Sensoren auslösen.

Handy mit falschem Netzadapter

Meldung gespeichert unter: Drohne, Smart Home, Smartphone, Tablets, E-Commerce, Bundesnetzagentur, Marktdaten und Prognosen, Telekommunikation, Hardware, Regulierer

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...