BIU Sales Awards: Die erfolgreichsten Computer- und Videospiele im November

Videospielemarkt im Novemberg

Donnerstag, 10. Dezember 2015 10:13
BITKOM

Den BIU Multiplattform Award für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf mehreren Plattformen erhält:

    • Call of Duty: Black Ops III
    (Treyarch / Activision) (inkl. Digitalverkäufe)
  • Den BIU Sales Award in Platin für mehr als 200.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:

    • Call of Duty: Black Ops III
    (Treyarch / Activision) für die Plattform PlayStation 4
  • Fallout 4
  • (Bethesda Game Studios / Bethesda Softworks) für die Plattform PlayStation 4

    Den BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:

    • Fallout 4
  • (Bethesda Game Studios / Bethesda Softworks) für die Plattform PC (inkl. Digitalverkäufe)
  • Mario Party 10 (Nd Cube / Nintendo) für die Plattform Wii U (inkl. Digitalverkäufe)
  • Need for Speed
  • (Ghost Games / Electronic Arts) für die Plattform PlayStation 4
  • Star Wars: Battlefront (DICE / Electronic Arts) für die Plattform PlayStation 4
  • Until Dawn
  • (Supermassive Games / Sony Computer Entertainment) für die Plattform PlayStation 4 (inkl. Digitalverkäufe)

     

    Über Call of Duty: Black Ops III

    Mit Activisions „Call of Duty: Black Ops III“ legt das Entwickler-Studio Treyarch gegenüber dem direkten Vorgänger „Black Ops II“ die Handlung weitere 40 Jahre in die Zukunft. Durch fortschreitende Klimaveränderungen und neue disruptive Technologien steht die Welt im Jahre 2065 vor vielen Herausforderungen. Die Technik des Militärs hat sich so weit entwickelt, dass Robotik eine bedeutende Rolle in kriegerischen Auseinandersetzungen eingenommen hat, egal ob in Form menschenähnlicher Drohnen oder künstlich verbesserter Supersoldaten. In diesen Zeiten schlüpft der Spieler in die Rolle eines Elite-Soldaten, der an Einsätzen teilnimmt, die offiziell von Regierung und Geheimdiensten geleugnet werden. Dabei kommt er mit seinen Kameraden einer weltumspannenden Verschwörung rund um geheime Experimente der CIA auf die Spur. Zum ersten Mal bietet mit „Black Ops III“ die Story-Kampagne eines „Call of Duty“ die Möglichkeit das Geschlecht der Hauptfigur als auch deren Ausrüstung und Erscheinung selber zu bestimmen. Zudem können bis zu vier Spieler gleichzeitig die Geschichte gemeinsam erleben und sogar die Reihenfolge der einzelnen Story-Abschnitte festlegen. Im Mehrspieler-Modus von „Call of Duty: Black Ops III“ sind schnelle Reflexe, Teamgeist und die richtige Taktik gefordert, um in den weltweiten Online-Duellen mit anderen Spielern als Sieger hervorzugehen. Dank einem ausgebauten Repertoire an Bewegungsmöglichkeiten und vielen Optionen zur Anpassung der eigenen Spielfigur wird hier mehr Abwechslung und Individualisierung denn je geboten.

    Über Fallout 4

    Eine individuell gestalt- und entwickelbare Hauptfigur, eine große offene Spielwelt und eine Vielzahl an Nebenfiguren, Aufgaben und Geheimnissen – “Fallout 4” von Bethesda Softworks mag zunächst wie ein typischer Vertreter des populären Rollenspiel-Genres klingen. Statt Drachen, Verließen und Magie erwartet die Spieler von „Fallout“ allerdings eine postapokalyptische Welt, in der die Überreste der Menschheit Jahrhunderte nach einem atomaren Schlagabtausch ums tägliche Überleben kämpfen. Markenzeichen der Reihe ist dabei das retrofuturistische Setting, das die zerstörte Welt von Morgen aussehen lässt wie einen nuklearen Albtraum der amerikanischen Nachkriegskultur der 1950er Jahre. Die anachronistische Ästhetik, gepaart mit einer alternativen Geschichtsschreibung und beißendem Humor sind nur einige der eigenwilligen Merkmale, die die Streifzüge durch das verstrahlte Ödland von „Fallout 4“ von anderen Spielen abheben. Die Handlung führt den Spieler dieses Mal ins verwüstete Massachusetts des Jahres 2287, auf der Suche nach seinem verschleppten Sohn der Hauptfigur. Auf seiner Reise trifft der Spieler auf die vielen verschiedenen Bewohner des „Commonwealth“, deckt die Machenschaften verschiedener Organisationen wie der Stählernen Bruderschaft oder dem mysteriösen Institut auf und konstruiert eigene Gegenstände bis hin zu ganzen Gebäuden. Durch die vielen Möglichkeiten und optionalen Ereignisse gestaltet dabei jeder Spieler sein ganz eigenes „Fallout 4“-Erlebnis.

    Über Mario Party 10

    Meldung gespeichert unter: Online-Games, BITKOM, Spiele und Konsolen, game, Verbände

    © IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

    Unternehmen / Branche folgen
    Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

    Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

    Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

    Unternehmen / Branche folgen
    Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

    Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

    Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

    Folgen Sie IT-Times auf ...