Apple News App mit schwierigem Start - Traffic-Zahlen überschätzt?

Apple News App

Montag, 11. Januar 2016 10:14
Apple News App

NEW YORK (IT-Times) - Seit dem Start im September 2015 hat die Apple News App weltweit mehr als 100 Publishing-Partner gewonnen. Dennoch gibt es ein Problem: Weder Medienfirmen, noch Apple selbst wissen, wie viele Menschen tatsächlich die News App lesen, wie das Wall Street Journal berichtet.

Apple hat offenbar die Zahl der Leser seiner News App überschätzt und möglicherweise falsche Zahlen an Publisher weitergegeben, heißt es weiter. Publisher und Medienfirmen zahlen zwar nicht dafür, um ihre Inhalte in der Apple News App zu veröffentlichen, jedoch stehen den Medienpartnern Umsatzanteile aus Werbung zu.

Konkret erlaubt Apple den Medienpartnern 100 Prozent der Werbeumsätze einzubehalten, wenn sie sich selbst um den Werbeverkauf kümmern. 30 Prozent behält Apple ein, wenn der Mac-Hersteller Werbung verkauft.

Meldung gespeichert unter: Mobile Apps, Apple, Software, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...