Apple greift offenbar nach FaceShift

Gesichtserkennung

Montag, 7. September 2015 07:56
Apple Store Munich.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Apple steht offenbar unmittelbar vor einer weiteren Übernahme, die bereits in trockenen Tüchern sein soll. Im Mittelpunkt steht dabei der Schweizer Technik- und Gesichtserkennungsspezialist FaceShift.

Nach einem Bericht von 9to5Mac hat Apple den Schweizer Gesichtserkennungsspezialisten bereits gekauft - eine Bestätigung der Übernahme von Seiten Apples oder FaceShift gibt es allerdings noch nicht. Über FaceShift Studio lassen sich Gesichtsausdrücke in Echtzeit erfassen und auf Computer-animierte Figuren wie zum Beispiel in Computerspielen übertragen. (ami)

 

Folgen Sie uns zum Thema Apple, Software und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Spiele und Konsolen, Apple, Software

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...