Amazon profitiert von COVID-19 Krise und stellt 100.000 Mitarbeiter ein

E-Commerce: Online-Handel

Dienstag, 17. März 2020 08:45

SEATTLE (IT-Times) - Der US-amerikanische E-Commerce Gigant Amazon kündigt an, rund 100.000 neue Mitarbeiter einzustellen, um den Online-Nachfrageboom bedienen zu können.

Amazon Prime Trailer

Amazon.com Inc. stellt 100.000 Mitarbeiter ein, da die Online-Bestellungen aufgrund der Corona-Virus Ausbreitung zunehmen. Die Neueinstellungen betreffen insbesondere Lager- und Liefer-Arbeiter in den USA.

Viele Verbraucher bleiben zu Hause und bestellen online, was für den traditionellen Handel ein großes Problem darstellt. Gleichzeitig findet ein Run auf Lebensmittel-Händler statt, der die Logistik an ihre Grenzen bringt.

Hamsterkäufe, die in Ängsten und der Auferlegung von Quarantänen sowie Ausgangssperren begründet sind, führen zu Engpässen in der Versorgung der Bevölkerung, da Lieferanten nicht immer zeitnah die Regale auffüllen können.

Der Online-Markt boomt daher auch bei Gütern des täglichen Bedarfs wie Toilettenpapier. Protieren werden auch Logistikunternehmen wie DHL und United Parcel Service (UPS).

Um neue Mitarbeiter anzulocken, will Amazon bis Ende April 2020 zwei US-Dollar mehr als dem Mindestlohn von 15 US-Dollar pro Stunde zahlen. In Großbritannien sind es rund zwei Pfund und in Ländern Europas zwei Euro mehr pro Stunde.

Ein Großteil der neuen Stellen entsteht in den riesigen Fulfillment-Zentren von Amazon.com Inc. Als zusätzliche Kosten veranschlagt der E-Commerce Gigant rund 350 Mio. US-Dollar. Amazon zählt knapp 800.000 Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Amazon Prime, Stellenmarkt, Amazon Fresh, Jobs, Amazon, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...