Allgeier bietet eigene Aktien an

IT-Dienstleistungen

Mittwoch, 11. Dezember 2013 10:41

Zuvor hatte Allgeier im Rahmen eines Rückkaufprogramms über die Jahre 2009 bis 2013 insgesamt 760.493 Aktien - und damit rund acht Prozent des Grundkapitals - erworben. Die Erlöse der nun angekündigten Transaktion, welche von der Baader Bank als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner begleitet wird, sollen zur Stärkung der Kapitalstruktur sowie allgemeinen Unternehmenszwecken verwendet werden.

Mit den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2013 konnte die Allgeier SE (WKN: 508630) zufrieden sein. Sowohl im Umsatz als auch im Ergebnis legte der Münchener IT-Dienstleister zu. (kad/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Allgeier und/oder IT-Services via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Allgeier, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...