Aktien kaufen: 10 Tipps, wie Sie Ihre Chancen auf Kursgewinne erhöhen und das Risiko minimieren

Aktien-Investments

Osram Licht - Börse

Durch die Medien wird der Bevölkerung oft suggeriert, Aktienhandel sei nur für Superreiche, Zocker oder Genies möglich. Das stimmt aber so nicht. Wer ein paar Grundsätze beachtet, hat bereits gute Chancen, ein Nebeneinkommen zu generieren oder die Altersvorsorge aufzubessern.

In diesem Artikel erhalten Sie zehn nützliche Ratschläge, mit deren Hilfe Sie die Schwankungen der Aktienmärkte für sich nutzen können.

Tipp 1: Eingesetztes Kapital müssen Sie „übrig“ haben

Sie sollten auf keinen Fall investieren, wenn sie die Finanzmittel nicht für einen langfristigen Zeitraum für Börsentransaktionen zur Verfügung haben.

Sie könnten in einen heftigen Börsencrash geraten und müssten dann mit hohen Verlusten verkaufen, wenn Sie kurzfristig das Geld für andere Zwecke benötigen. Ein Börsencrash kann sich auch über mehrere Jahre hinziehen.

Auch sollten Sie nicht Ihr gesamtes Vermögen in Aktien investieren. Folgende Faustregel können Sie anwenden: "Hundert minus das Lebensalter - so viel Geld können Sie prozentual von Ihrem Gesamtvermögen in Aktien anlegen."

Tipp 2: Ausgewogene Diversifikation ihres Aktien-Portfolios

Setzen Sie niemals alles auf eine Karte! Das trifft auch auf die Börse zu. Investieren Sie bspw. leidglich in eine Branche oder ein Unternehmen, so ist Ihr Risiko wesentlich höher, als wenn Sie mehrere Titel mit verschiedenen Geschäftsmodellen aus verschiedenen Sektoren in Ihr Depot aufnehmen (Prinzip der Risikostreuung).

Aber bedenken Sie auch dabei, dass „zu viele Köche den Brei verderben“. In diesem Fall gehen die Meinungen aber stark auseinander, was die Anzahl der Investments angeht. Man sollte aber schon mindestens zehn Top-Unternehmen im Aktien-Portfolio halten.

Tipp 3: Investieren Sie in Substanzwerte

Investieren Sie vor allem in solide und bewährte Top-Konzerne, die am besten noch weltweiter Marktführer in ihren Segmenten sind.

Vermeiden Sie lieber Engagements bei Newcomern, denn die müssen sich in der Regel erst einmal eine Marktposition erarbeiten und schreiben oftmals über Jahre hinweg hohe Verluste.

Auch bei Börsengängen von Unternehmen zahlt sich oftmals Geduld aus, denn bei vielen Companies wird beim IPO der Emissionspreis völlig ausgereizt, insbesondere dann, wenn die Nachfrage nach diesen Aktien mit mehrfacher Überzeichnung sehr hoch ist.

So kann man oftmals nach dem Börsengang deutlich günstiger Aktien dieser Unternehmen einsammeln.

Tipp 4: Dividende beachten

Kursentwicklungen von Aktien lassen sich generell nicht vorhersagen, insbesondere nicht über einen kurzen Zeitraum. Dennoch kann eine gute Dividende die Performance eines Portfolios am Ende des Jahres deutlich aufbessern.

Achten Sie also beim Kauf einer Aktie auf die Dividende (nicht auf die Dividendenrendite!) und auch darauf, wie lange das Unternehmen Gewinne schon unter den Aktionären aufteilt.

Zahlt das Unternehmen kontinuierlich über viele Jahre eine Dividende und wird diese sogar jährlich erhöht, spricht das oft für die Beständigkeit und Marktposition einer Gesellschaft.

Tipp 5: Kurs-Gewinn (KGV)- und Kurs-Gewinn-Wachstums-Verhältnis (PEG) beachten

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), also der Aktienkurs im Verhältnis zum Gewinn des Unternehmens, gilt als beliebter und nützlicher Indikator für die Bewertung von Unternehmen.

Je geringer das KGV, desto aussichtsreicher das Wertpapier bzw. desto geringer das Risiko. Bei Top-Unternehmen sollte aber ein Faktor 15 möglichst nicht überschritten werden.

Meldung gespeichert unter: Tipps & Trends

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...