Adva Optical zieht Großauftrag aus Schweden an Land

Netzwerkausrüstung

Freitag, 19. Februar 2016 13:56
Adva Optical Networking

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsanbieter Accessbolaget entschied sich für eine Lösung des deutschen Netzausrüsters Adva Optical Networking.

Die Adva Optical Networking S.E. liefert Netzzugangstechnologie an Accessbolaget. Der jüngsten unter den schwedischen Telekommunikationsanbietern will diese für Carrier-Ethernet-Dienste in ganz Schweden nutzen.

Dabei wird die Adva FSP 150 Lösung in Kombination mit einem bereits existierenden nationalen Weitverkehrsnetz eingesetzt, das auf der herkömmlichen Adva FSP 3000 Plattform basiert.

Zuletzt gab die Adva Optical Networking S.E. einen Auftrag über die Lieferung von 100Gbit/s WDM-Technologie für ein nationales Netz von Telia Eesti im Baltikum bekannt. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Adva Optical Networking, Telekommunikation und/oder Netzwerkausrüstung via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Netzwerkausrüstung, Adva Optical Networking, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...