130 innovative Einreichungen beim Future Award 2019 – Verleihung am 4. September 2019

Awards

Dienstag, 4. Juni 2019 09:38
DVPT

(Heusenstamm, 03.06.2019) Mehr als 250 Studenten und Studentinnen von 46 Hochschulen aus 11 verschiedenen Bundesländern haben insgesamt 130 Projekte zur Teilnahme am Wettbewerb um den Future Award 2019 eingereicht.

Die Future Award-Jury entscheidet nun, welche 30 Projekte für die Finalrunde nominiert werden. Verliehen wird der Future Award am 4. September 2019 während der Future Convention, diesmal als Summer Special in Wiesloch.

Der Wettbewerb um den Future Award ist der Einzige, an dem Studenten und Studentinnen aus ganz Europa, aus allen Semestern und allen Studiengängen teilnehmen können und dabei an keine besonderen Vorgaben für ihre Einreichungen gebunden sind.

Ob pure Vision, umsetzungsreifer Business Case oder fertiges Innovationsprodukt, ob Einzel- oder Gruppenarbeit: Der Future Award als Initiative fördert ganzheitliches, interdisziplinäres Denken, zeigt Trends auf und spiegelt die Bedürfnisse der Generation von morgen wider. Die Teilnehmer*innen am Future Award 2019 studieren in insgesamt 43 verschiedenen Fachbereichen.

Der Future Award wird in diesem Jahr bereits zum dreizehnten Mal verliehen. Die Plätze 1 bis 5 werden mit 3.500,- Euro dotiert. Daneben erwartet die Teilnehmer*innen weitere Sachpreise und wertvolles Feedback aus der Wirtschaft, um die Projekte weiter zu entwickeln.

„Wir sind gespannt, wie die Jury sich in diesem Jahr entscheiden wird. Es sind wieder tolle Projekte dabei. Zum Beispiel

  • ein Handschuh, der taktile Sprache in Lautsprache und umgekehrt Lautsprache in Brailleschrift übersetzt, um Taubblinden Gehör und Stimme zu verleihen oder
  • ein mobiles, interaktives System mit einem intelligent lernenden Avatar, der Onkologiepatienten, von der Diagnose bis in die Nachsorge, mit Informationen zum aktuellen Behandlungsfortschritt versorgt sowie motiviert und mit anderen Betroffenen vernetzt oder
  • ein individueller Fußballschuh für die Masse oder
  • die Idee einer intelligenten Unterwäsche zur Bekämpfung von Kindesmissbrauch.

Viele dieser Ideen verdienen es, Aufmerksamkeit über die Hochschule hinaus zu bekommen, damit Einstellungen dieser jungen Generation sichtbar werden und unsere Gesellschaft zum Zukunftsdenken angeregt wird. Gleichzeit werden Trends so sichtbar.“, so Anja Basta, Leiterin der Zukunftsinitiativen beim DVPT e.V.

Ziel des Future Award ist es, den interdisziplinären Dialog zu fördern und akademische Nachwuchstalente mit Wirtschaftsvertretern aller Branchen zusammenzubringen. Trends sowie das Denken und Handeln der jungen Generation werden sichtbar. Unternehmen lernen potenzielle Führungskräfte von morgen kennen und erfahren Inspiration für bestehende Geschäftsmodelle. Die Wettbewerbsteilnehmer*innen haben die Chance, künftige Arbeitgeber oder Investoren von sich und ihren Ideen zu überzeugen, Starthilfe für den Einstieg ins Berufsleben und Einblick in aktuelle Unternehmensprozesse zu erhalten.

Meldung gespeichert unter: DVPT, Telekommunikation, Internet, Verbände

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...