Expedia-News: Infos & Nachrichten

Expedia Inc. - Unternehmensportrait

Überblick - Unternehmensprofil Expedia Inc.

Expedia Inc. mit Sitz in Bellevue (Washington, USA) ist ein US-amerikanisches Internet-Reiseunternehmen, das international tätig ist. Angeboten werden sämtliche Online-Reisedienstleistungen, darunter Flug- und Hotelbuchungen, Pauschalreisen, Kreuzfahrten, Mietwagen sowie die Organisation von Geschäftsflügen über die Tochtergesellschaft Egencia.

Expedia Inc. agiert zum einen als Vermittler von Reisediensten und zum anderen selbst als Reiseanbieter. Zudem offeriert man auch Wholesale-Reiseangebote für Reiseagenturen.

Zu Expedia gehören zahlreiche Internetseiten bzw. Tochtergesellschaften, darunter bekannte Marken wie Expedia.com, Hotels.com, Hotwire.com, Travelocity, Egencia und die Online-Reise-Suchmaschine trivago.

Geschäftsbereiche und Produkte

    • Core Online Travel Companies (“Core OTA”)
  • Trivago (Travel-Search Engine)
  • Egencia (Corporate Travel)
  • Kundenstruktur

    Kunden von Expedia Inc. sind sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen bzw. Geschäftsreisende.

    Unternehmensgeschichte (Historie) und bedeutende Akquisitionen

    Expedia Inc., eine Kombination der Wörter „Exploration“ und „Speed”, wurde im Jahr 1996 als Internet-Reise-Unit des US-amerikanischen Softwarekonzerns Microsoft Corp. gegründet.

    Erster Vorstandsvorsitzender von Expedia war der Unternehmensgründer Richard Barton.

    Der Börsengang von Expedia Inc. wurde im Jahr 1999 durchgeführt.

    In den Jahren 2002 bis 2003 übernahm das US-amerikanische Medien-Unternehmen USA Networks (zuvor Ticketmaster, ab 2003 IAC/InterActiveCorp.) über die Tochtergesellschaft Ticketmaster den Online-Reiseanbieter Expedia.

    Der Unternehmensgründer und CEO trat im Februar 2003 zurück.

    Expedia übernahm den französischen Geschäftsreiseanbieter Egencia im April 2004.

    Im August 2005 wurde Expedia als Spin-Off und Online-Reise-Konglomerat (Expedia, Egencia, Classic Vacations, Hotels.com, Hotwire.com TripAdvisor und eLong) der Internet-Holding IAC/InterActiveCorp ausgelagert und erneut an die Börse gebracht.

    Im März 2008 erwarb Expedia die Online-Plattform CarRentals.com und stärkte damit das Mietwagengeschäft.

    Expedia übernahm im Juli 2008 den italienischen Online-Reiseanbieter Venere Net S.p.A..

    Die Expedia-Tochtergesellschaft Egencia übernahm im März 2012 das skandinavische Reise-Management-Unternehmen VIA Travel.

    Expedia beteiligte sich im Dezember 2012 mehrheitlich an der Hotel-Meta-Suchmaschine trivago GmbH.

    Im Dezember 2012 wurde das Bewertungsportal TripAdvisor als eigenständiges und börsennotiertes Unternehmen abgespalten.

    Die Übernahme des asiatischen Online-Reiseanbieters Wotif.com Holdings Ltd. (Wotif.com, lastminute.com.au und travel.com.au.) durch Expedia für rund 610 Mio. US-Dollar erfolgte im Juli 2014.

    Im Januar 2015 erwarb Expedia den Wettbewerber Travelocity vom Wettbewerber Sabre Corp.

    Mit der Übernahme des Wettbewerbers Orbitz Worldwide Inc. im Februar 2015 für 1,6 Mrd. US-Dollar wurde die Wettbewerbsposition gegenüber dem Platzhirschen Priceline.com verbessert.

    Im Mai 2015 endete der Ausflug von Expedia auf dem chinesischen Online-Reise-Markt mit dem Verkauf der chinesischen Beteiligung eLong. Inc. an den Wettbewerber Ctrip.com International Ltd.

    Markt und Wettbewerb

    Das Wettbewerbsumfeld von Expedia Inc. ist vielschichtig und intensiv. Wichtige Wettbewerber von Expedia sind Unternehmen wie:

    • Amazon.com Inc.
  • Google Inc.
  • The Priceline Group Inc.
  • News

    Online-Hotelbuchungen: Expedia expandiert in Kuba

    Expedia Trover
    29.05.17

    BELLEVUE (IT-Times) - Der US-Reisebuchungsspezialist Expedia expandiert in Kuba und bietet ab sofort Hotelbuchungen in Kuba über das Internet an. Expedia hofft damit vom beginnenden Tourismus-Boom in Kuba profitieren zu können.

    Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

    Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

    Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

    Folgen Sie IT-Times auf ...