ZTE: Neuer Mobile Business Chef aus den USA soll das weltweite Smartphone-Business aus dem Tal der Tränen holen

Mobilfunk

Freitag, 21. April 2017 15:38

SHENZHEN (IT-Times) - Der chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE Corp. hat eine weitere Personalie bekannt gegeben. Das weltweite Mobilfunkgeschäft wird zukünftig von den USA aus gesteuert.

ZTE Blade V8

Die ZTE Corp. hat Cheng Lixin zum neuen Chef der weltweiten Mobilfunk-Sparte ernannt, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Lixin ist seit 2010 Präsident der nordamerikanischen Mobile Devices Business Unit und CEO von ZTE USA.

Das Mobile Devices Geschäft von ZTE wurde in den USA zuvor von Yin Yimin, nun Chairman, geleitet. Zuletzt musste die ZTE Corp. Strafzahlungen von der US-Regierung über knapp einer Mrd. US-Dollar über sich ergehen lassen.

Im Heimatmarkt China hat die ZTE Corp. insbesondere mit Wettbewerbern wie Huawei Technologies und Xiaomi zu kämpfen. Auf dem internationalen Parket sind es zudem Apple Inc. und Samsung Electronics Co. Ltd.

Meldung gespeichert unter: Smartphone, ZTE, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...