ZTE: Huawei-Rivale ernennt Deutschland-Chef Xu Ziyang zum neuen CEO - Management nahezu komplett ausgetauscht

Personalie: Vorstand

Donnerstag, 5. Juli 2018 08:57

SHENZHEN (IT-Times) - Der chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE Corp. hat eine weitere Personalie bekannt gegeben. Nun erhält das Unternehmen nach großen Problemen in den USA einen neuen Vorstandsvorsitzenden.

ZTE Corp Headquarter

Im April letzten Jahres gab es im Rahmen einer Neuorganisation des Mobilfunkgeschäftes bei ZTE USA bereite eine wichtige Personalie im Management zu vermelden.

Neuer Chef der weltweiten Mobile-Sparte der ZTE Corp. wurde der ZTE USA - Chef Cheng Lixin. Das weltweite Mobilfunkgeschäft wird zukünftig auch von den USA aus gesteuert.

Nun hat die angeschlagene ZTE Corp. zudem einen neuen CEO ernannt, um den Vorgaben der USA, einem der weltweit wichtigsten Märkte, zu entsprechen, berichtet die South China Morning Post heute.

Die US-Regierung hatte ZTE im April 2018 dazu gezwungen, einen Großteil der Geschäftsaktivitäten einzustellen und als Lieferant der USA blockiert. Den Chinesen wurde vorgeworfen, US-Sanktionen mit dem Iran und Nordkorea zu unterlaufen.

Meldung gespeichert unter: Mobile, Smartphone, Netzwerkausrüstung, Vorstand, Donald John Trump, ZTE, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...