Yelp: Empfehlungs-Plattform entlässt knapp ein Sechstel aller Mitarbeiter

Online-Bewertungsportale

Donnerstag, 9. April 2020 17:50
Yelp Hero

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Das US-amerikanische Online-Bewertungs- und Location-based Services Portal Yelp muss die Kosten senken und kündigt Stellenstreichungen an.

Yelp Inc. (Nasdaq: YELP) entlässt 1.000 Mitarbeiter und beurlaubt 1.100 weitere Beschäftigte. Das Unternehmen befinde sich in „schwierigen Zeiten“, sagt Jeremy Stoppelman, Mitbegründer und CEO von Yelp in einer internen E-Mail.

Zum 31. Dezember 2019 beschäftigte Yelp Inc. insgesamt noch 5.950 Mitarbeiter. Mit den heute angekündigten Job-Cuts werden somit rund 17 Prozent aller Beschäftigten vor die Tür gesetzt.

Die „bis auf Weiteres“ beurlaubten 1.100 Mitarbeiter von Yelp erhalten zum größten Teil allerdings auch kein Gehalt mehr, sondern nur die Gesundheitsleistungen. Im Vorfeld hatte die Empfehlungs-Plattform versucht, die Kosten drastisch zu senken.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung, E-Commerce, Online-Bewertungsportale, Jobs, Yelp, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...